Bild mit Schatztruhe

Neue Verwaltungsräte bei Goldstück

| Gesellschaft

Die Betreuung der alternden Bevölkerung wird zu einer grossen Herausforderung für unser Land werden. Es zeichnet sich ab, dass es zu wenige gut ausgebildete Betreuerinnen und Betreuer für diese wichtige Aufgabe geben wird. Die Goldstück AG bietet deshalb praxisorientierte Lösungen für die Ausbildung und Vermittlung von Betreuungspersonen an.

Bereits erfolgreich gestartet ist der Basiskurs Betreuung, den die Goldstück AG zusammen mit der Migros Klubschule anbietet. Neu wird der «Pflegehelferkurs Spitex» im Rahmen des Goldstück-Campus-Angebotes lanciert, um der grossen Nachfrage nach ausgebildeten Fachkräften in der ambulanten Betreuung zu entsprechend.

Im Betrieb ist zudem die Vermittlungs-Plattform www.private-betreuung.ch und neu ausgebaut wird die Beratung von Unternehmen und deren Mitarbeitenden in Fragen rund um den Bereich Angehörigen Betreuung (Elder Care). Die Organisation der Angehörigenbetreuung dürfte heute die ungleich grössere Herausforderung sein als die Unterstützung bei der Kinderbetreuung, so dass gute Arbeitgeber hier zunehmend Dienstleistungen und Angebote für ihre Mitarbeitenden suchen.

Barbara Radkte wurde als Gründerin der privaten Spitex zur Mühle und als mehrfache Preisträgerin (u.a den Swiss Economic Award 2013) bekannt. Nach dem Verkauf der Spitex zur Mühle hat sie mit der Goldstück AG ein Unternehmen gegründet, das sich dem aus Ihrer Erfahrung grössten Problem bei der Altersbetreuung annimmt: Dem Mangel an geeigneten Persönlichkeiten – den Goldstücken – die diese Herausforderungen auf sich nehmen. Mit Kurt Schaad und Thomas Bähler verstärkt sie die strategische Führung der Goldstück AG für den Ausbau der neuen Tätigkeitsfelder.

Kurt Schaad (*1950) wurde als Moderator der Sendung „Karussell“ bekannt und hat später als Redaktionsleiter die Formate „SF Fernweh“ und „ECO“ entwickelt und geführt. Im Jahr 2010 gründete er mit Partnern den Jugendsender JOIZ, mit dem er den Swiss Economic Award 2014 gewann.

Dr. Thomas Bähler (*1968) ist Wirtschaftsanwalt und Partner bei Kellerhals Carrard. Er ist Mitglied von mehreren Verwaltungsräten, als Präsident ist Thomas Bähler dabei für gesamthaft mehr als 2‘000 Mitarbeitende und einen Umsatz von über 500 Mio. Franken verantwortlich. Er ist seit 20 Jahren in der Startup-, Jungunternehmer- und Technologieszene aktiv, u.a. als Verantwortlicher für den Swiss Economic Award. Als aktiver Investor ist er zudem an mehreren Unternehmen beteiligt.