Bild mit Schatztruhe

Generationenprojekt “Grannysitting”

| Bildung | Gesellschaft

Jugendiche unterstützen Senioren

Im Lehrgang «Generationenprojekt Grannysitting » werden Kenntnisse in der Theorie und Praxis vermittelt, die sozial kompetente Schüler/innen und Studenten/innen für die Begleitung und Unterstützung älterer Menschen auszeichnen. Das Projekt richtet sich an Jugendliche, welche sich im Bereich Gesundheit engagieren möchten und wird über die International Association for Healthy Aging (IAHA) initiiert und finanziert.

Jugendliche ab 13 Jahren mit der Bereitschaft sich auf das Thema Gesundheit und Alter einzulassen. Eine Teilnahme des Kurses verpflichtet zu keiner weiterer Verpflichtung. Der Kurs dauert insgesamt 22 Stunden und kann besucht werden, sofern die Jugendlichen den Willen und Bereitschaft für ein soziales Engagement mitbringen. Die Kosten werden von der IAHA übernommen - einzige Auslagen für die Jugendlichen sind 20.00 CHf für den Ausweis. Als Gegenleistung für die gratis Kursteilnahme erbringt der/die Schüler/in 7 Stunden Hilfestellung für einen älteren Menschen. Die betreute Person kann aus der Familie sein oder vermittelt werden durch die IAHA

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.grannysitting.ch